Berufsorientierung

Im Kompetenzfeststellungsverfahren wird das Verhalten der Teilnehmer und Teilnehmerinnen während der Bearbeitung von Arbeitsaufträgen aus unterschiedlichen Berufsfeldern beobachtet. Die Beobachtungen nach festgelegten Kriterien werden als Mehrfachbeobachtungen durchgeführt, um subjektive Wahrnehmung zu kontrollieren und um die Genauigkeit der Kompetenzermittlung zu erhöhen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden durch systematische Selbsteinschätzung im Rahmen eines Feedbackgesprächs an dem Auswertungs- und Entwicklungsprozess beteiligt. Für die Anwendung der Methode wird entsprechend den Qualitätsstandards des Arbeitskreises Assessment-Center nur ausgebildetes Personal eingesetzt.

Das VHS-Bildungswerk führt bereits seit über 10 Jahren erfolgreich für Bielefelder Schülerinnen und Schüler aber auch für andere Personengruppen Potenzialanalysen durch. Zusätzlich schult das VHS-Bildungswerk Menschen, die Interesse an der Mitarbeit bei der Kompetenzfeststellung haben in der Beobachtung.

Info und Kontakt

vhs-Bildungswerk Bielefeld e.V.
Burkhard Brock
Teutoburger Straße 78
33607 Bielefeld
fon 0521 - 32 95 01-17
fax 0521 - 32 95 01-11
Burkhard Brock

©    VHS-Bildungswerk Bielefeld e.V. Alle Rechte vorbehalten.

 LoRo Ve
 vhs-Bildungswerk Bielefeld e.V.

vhs-Bildungswerk

/srv/www/www.vhs-bildungswerk.de//__HTMLDE//_nav/CNav.inc