JobTraining

Im Rahmen unseres Qualitätsentwicklungsprozesses haben wir uns intensiv mit dem Thema des Lernens auseinandergesetzt. Dabei haben wir folgendes Selbstverständnis entwickelt.

„Gelungenes Lernen kann nur über die persönliche Weiterentwicklung stattfinden, bei der durch Selbstreflexion und eine realistische Selbsteinschätzung sich Selbstsicherheit und Selbstbewusstsein entwickeln.
Lernen findet dann statt, wenn die/der Lernende über das Erkennen und Nutzen der eigenen Ressourcen und eigenverantwortliches Lernen und Handeln, ihre/seine Ziele erreicht damit die Erkenntnis wächst: „Lernen lohnt sich”. Lernen kann (nur) gelingen, wenn die/der Lernende über Neugierde, Motivation und Eigeninitiative zur Zielerreichung kommt.“

Seit 1997 arbeitet das VHS-Bildungswerk Bielefeld mit einem Lernkonzept, dass das „Lernen am Arbeitsplatz“ als zentrales Instrument nutzt um Lernen gelingen zu lassen. Insbesondere für „Benachteiligte“ am Arbeitsmarkt ist das arbeitsmarktnahe Lernen ein Weg um Spaß am Lernen zu bekommen. Um dies möglich zu machen arbeiten wir intensiv mit der Keimzeit GmbH zusammen. Die hohe Vermittlungsquote und die niedrige Abbruchquote unserer Bildungsangebote sprechen für das Konzept. Für das Lernen am Arbeitsplatz stehen uns verschiedene Betriebe zur Verfügung:


 

Info und Kontakt

vhs-Bildungswerk Bielefeld e.V.
Teutoburger Straße 78
33607 Bielefeld
fon 0521 - 32 95 01-23
fax 0521 - 32 95 01-11
Info Team vhs-Bildungswerk

©    VHS-Bildungswerk Bielefeld e.V. Alle Rechte vorbehalten.

 LoRo Ve
 vhs-Bildungswerk Bielefeld e.V.

vhs-Bildungswerk

/srv/www/www.vhs-bildungswerk.de//__HTMLDE//_nav/CNav.inc